News

19.07.2017

Das Gold der Begierde. So sehen unsere WM-Medaillen aus.

Jeder Boxer möchte am 02. Sept. ganz oben auf dem Treppchen stehen und den Moment genießen, wenn Dr. Thomas Bach die Goldmedaille um den Hals des Athleten hängt. Wem das letztlich vergönnt sein wird bleibt abzuwarten. Wir hoffen natürlich auf unsere Jungs vom WM-Team Deutschland: Artem Harutyunyan, Ibrahim Bazuev, Salah Ibrahim, Murat Yildirim, Max Keller, Omar El-Hag, Igor Teziev, Silvio Schierle, Hamza ToubaAbbas Baraou.

Einzigartig ist aber immerhin schon einnmal das Design geworden. Nicht nur rund oder eckig, sondern mal ein bisschen anders und trotzdem edel. Es war schon toll zu sehen, welche Vorschläge im Rahmen des gemeinsam mit dem Boxsport Magazin ausgerichteten Medaillen Design-Wettbewerbs eingereicht wurden. Und mit deutlichem Abstand von über 60% der online abgegebenen Stimmen wurde der Entwurf von Lucas Loritz aus Darmstadt auf das Siegerpodest gewählt…. auf Platz 1!

Der 28 jährige Architekt wurde von Freunden auf den Design-Contest aufmerksam und erarbeitete mit seinem Vater innerhalb von drei Tagen den Entwurf, der überzeugte. „Ich freue mich riesig, dass unser Design gewonnen hat und besonders freue ich mich auf die WM in Hamburg!“, so Loritz.

Die Medaillen gehen in Kürze in die Produktion, damit sie pünktlich zum 25. August, dem Auftakt der Box-WM in Hamburg, bereit liegen. Dort werden sie dann nach acht Tagen Wettkampfgeschehen den besten Boxern in 10 Gewichtsklassen verliehen.

sponsored by

Send this to a friend