News

09.08.2017

Bundeskanzlerin A. Merkel zur Box-WM eingeladen

Zum zweiten Mal nach 2010 hat Bundeskanzlerin Angela Merkel am Dienstag das Trainingszentrum in Kienbaum östlich von Berlin besucht. Doch sie kam nicht nur um den diversen Sportlern bei Ihren Übungen oder dem Training zuzuschauen. Im Rahmen des Sommerfestes widmete Merkel das bisherige Bundesleistungszentrum in „Olympisches und Paralympisches Trainingszentrum für Deutschland“ um. Der neue Name soll unterstreichen, dass der Trainingsort ein wichtiger Bestandteil des deutschen Leistungssport bleibt.

Abass Baraou trifft Angela Merkel

Das Gelände ist etwa 60 Hektar groß, eine Fahrt lohnt mehr als ein Spaziergang. Nicht nur Kunstturner und Kanuten, auch Bogenschießer, Volleyballer und Sportler ein Dutzend anderer Disziplinen trainieren hier, ebenso die Bundespolizei. Die Gelegenheit für unsere Medaillenhoffnung Abbas Baraou die Kanzlerin persönlich zur Box-WM einzuladen. Und er hat es geschafft. Ob jedoch der prall gefüllte Terminkalender der Bundeskanzlerin die Chance bietet die Box-WM in Hamburg zu besuchen?

Wartet es mal ab und besorgt euch sicherheitshalber selbst Eure Tickets unter: http://www.ticketmaster.de/artist/aiba-world-boxing-championships-tickets/35463?camefrom=de_va_05073

sponsored by

Send this to a friend